Auslöser für unser erstes Treffen war, dass eine Anwohnerin der Nerostraße auf einer Sitzung des Ortsbeirats Mitte vermeintlich für alle Menschen in der Nerostraße sprach. Bei dieser Sitzung waren zufällig zwei Menschen, die dort wohnen, auch anwesend und konnten und wollten ihr nicht zustimmen.

Das Thema, um das es ging, war die Zukunft der Nerostraße als lebendige Straße mit Gastronomie und anderen „lebhaften“ Orten. Wir waren der Meinung, dass das gut so ist und die Nerostraße sehr von ihrem Flair profitiert.

So ging es los. Eine der beiden hat dann Menschen in der Nerostraße angesprochen und Kontakte geknüpft. So fanden sich schnell einige Gewerbetreibende und Anwohnende, die sich auch für eine lebenswerte Nerostraße einsetzen möchten.

Am 07.10.2021 haben wir uns dann gegründet. Unser erklärtes Ziel, gemeinsam mit allen Beteiligten in der Nerostraße und Jawlenskystraße ins Gespräch zu kommen, um über die Zukunft der Nerostraße zu sprechen.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.